«

»

Okt 01

SVT1 vs. ESV Lok Beucha

Neues Spieljahr – endlich Nervenstark?

Am gestrigen Samstag stand nun auch für die erste Mannschaft das erste Spiel an. Mit zwei neuen “Alten” (Dietmar und Florian) im Aufgebot ist auch in diesem Jahr ganz klar das Ziel sich im vorderen Mittelfeld der Tabelle zu platzieren. Mit der Begrüßung von Beucha in heimischer Halle hatten wir einen spannenden Saisonstart erwartet und der ersten Mannschaftstestung entgegen gefiebert.

Unsere Aufstellung:

Martin und Karsten oben, Dietmar und Franz in der Mitte sowie Robert und Florian unten. Bei den Doppeln müssen wir noch ein wenig üben. Mit Doppel 1 – Martin/Karsten haben wir eine gute Basis und einen Sicherheitsanker für den ersten Punkt. Doppel 2 – Dietmar/Robert, aus meiner Sicht die richtige Lösung, passt ganz gut. Doppel 3 – Franz/Florian muss sich finden. Passt eigentlich, nur die Laufwege müssen sich angleichen.

Unsere Gäste, ohne “Zwei und Drei”, natürlich etwas geschwächt, aber mit Schunke, Martin, Hintsche, Löwe, Thomas und Klaube trotzdem ordentlich besetzt.

Die Doppel starteten gewohnt mit 1:0. Martin/Karsten hatten gegen Hintsche/Löwe keine Probleme. Dietmar/Robert am Nebentisch, hatten schon mehr zu kämpfen. Gegen Schunke/Martin 0:3. Unser Doppel 3 war schon kurios. Die ersten vier Sätze waren völlig ausgeglichen. Nach dem Seitenwechsel im Fünften lief es dann aber, warum auch immer ;) 3:2.

Runde 1

Der erste Durchgang lief für uns mit einem Spielgewinn von 5:1 erstaunlich gut.

Martin gegen Martin – 3:1
Karsten gegen Schunke – 3:1
Dietmar gegen Löwe – 3:2
Franz gegen Hintsche – 3:2
Robert gegen Klaube – 3:2
Florian gegen Thomas – 1:3

7:2 nach der ersten Runde, gab’s schon lange nicht mehr :D.

Runde 2

Martin gegen Schunke – 2:3
Karsten gegen Martin – 2:3
Dietmar gegen Hintsche – 3:1
Franz gegen Löwe – 3:1
Robert gegen Thomas – 3:0
Florian gegen Klaube – 3:2

Trotz dem Schwächeln des ersten Paarkreuzes konnten vier weitere Spielpunkte den ersten Saisonsieg festigen.

Sieg – 11:4 – guter Saisonstart!

Man müsste jetzt mal nachblättern wann es das das letzte Mal gegeben hat. Sowohl Mitte, als auch Unten holen jeweils mehr Punkte als das Duo “oben”. :D Da müssen wir – Karsten, ich meine Dich und mich – uns etwas bemühen :)

Was auffiel: von sieben 5-Satz-Spielen bleiben fünf bei uns. Gute Ausbeute!

Gute Mannschaftsgesamtleistung – weiter so, vielleicht für den einen oder anderen etwas Training! :D

Tresi…Gooo!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>