«

»

Nov 21

Wenn die zweite Mannschaft was macht, dann richtig! [vs. SV 1990 Borsdorf 2 & TTV 96 Grimma]

London, 1602 nach Christus.

William Shakespeare wandert nervös durch das Theater. Wieder steht eine Generalprobe eins seiner Stücke an und wenn er eines in den letzten Jahren gelernt hat, ist es das diese gehörig in die Hose gehen muss. Nur dann wird es ein Erfolg!

Auf den Zufall hoffen? Kann er sich nicht erlauben! Er muss selber aktiv werden!
Also schnell den Apothekerschrank in seine Umhängetasche entleeren. Zum Glück gab es damals noch kein Mindesthaltbarkeitsdatum oder Kühlschränke, die Küche ist somit sein nächstes Ziel. Abschließend in den Weinkeller und alles Hochprozentige einsammeln.

Seine Ziele:
Die Julia pennt mir nicht ein!
Romeo, der junge Hormonbolzen, soll sich die Seele aus dem Leib k….. .
Tybalt soll den Text verwechseln und denken er sein im „Sommernachtstraum“
Die gesamte Sippe Montague muss nackig über die Bühne rennen. Die „Propeller“ müssen schwingen!
Nur dann wird es was mit der Premiere!

(Anmerkung d. Redaktion: 1602? Propeller? Dichterische Freiheit!)

Genauso bereitet sich die zweite Mannschaft auf den Rest der Hinrunde vor!
Dort stehen drei wichtige Spiele an und da durften wir gegen SV Borsdorf 1990 2 und TTV 96 Grimma nicht gut spielen!
Gegen Borsdorf stand es sogar schon 5:5, aber dann besinnten wir uns auf diese Strategie und verloren 5:10. Gegen Grimma hielten wir durch und verloren 0:10.

Die letzten 15 Spiele verloren, das muss bei der Premiere klappen!

Von daher nutze ich auch die ganze Konzentration auf die Vorbereitung auf das Wochenende und fasse zwei Spiele kurz zusammen.

 

Auffälligkeiten: Läuft!

 

Die Ergebnisse:

Marc 2:4 (2:2 Borsdorf; 0:2 Grimma)
1459

Ich 1:4 (1:2 Borsdorf; 0:2 Grimma)
1424

Olli 0:5 (0:3 Borsdorf; 0:2 Grimma)
1370

Richard 1:4 (1:2 Borsdorf; 0:2 Grimma)
1421

Doppel 1:3 (1:1 Borsdorf; 0:2 Grimma)

Tresi…Gooo!

Eure „Rückhand“ aka Gordon

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>