SVT1 vs. SV Wölkau

Vor ziemlich genau einer Woche hatten wir zum Samstag Abend (18 Uhr Spielbeginn) das Sechstett des SV Wölkau zum​ Gast. Die Sportfreunde kamen mit einer Niederlage gegen den Liga-Primus Leutzsch im Rücken, um sich für die Hinrundenniederlage zu revanchieren.

Wir hatten mit Dietmar einen eingeplanten Vertreter und mit Harald einen spontanen im Aufgebot. Die Gäste spielten mit einem Ersatz.

Die Doppel spiegelten die Saison wieder. D2 und D3 mit Chancen, aber am Ende ohne Punktgewinn. Karsten und Martin waren zum ersten Mal am Rande einer Niederlage. Zum Glück Namen die Gegner bei eigenem Matchball im Fünften eine Auszeit, sodass wir kurz durchatmen könnten und das Spiel zum Positiven drehten! 😉

Die erste Runde begann mit zwei sicheren Spielen im oberen PK. Franz hatte keine Antworten auf seinen Gegner. Leider 0:3. Dagegen war Robert nervenstark und machte im Fünften mit 11:2 klar den Punkt. Unser Edeljoker Dietmar machte es Kur, 3:0. Klasse! Bei Harald lief es! Also im ersten Satz. 🙂 Ab Satz zwei gab er die Zügel aus der Hand. 1:3.

Zur Halbzeit blieb alles offen, 5:4 – auf zur Runde 2!

Bei mir läuft es! 3:0. Karsten mit anfänglichen Unzufriedenheiten kam nach und nach in das Ausdauerspiel – trainieren wir ja schließlich immer 🙂 – und somit zum 3:2 Erfolg. Franz‘ Spiel war eher durchwachsen. Mal top, Mal weniger, aber zum Erfolg! 3:2! Zu Roberts zweitem Spiel kann man nur sagen, stark. Leider hat es nicht gereicht. 2:3 – bleib dran. Die Basis stimmt! Unten machte dann Dietmar den Sack zu. 3:0. Parallel konnte Harald nicht erhöhen. Danke trotzdem vielmals für den spontanen Einsatz!

Fazit: 9:6, Ergebnis verbessert, Revance verhindert, Platz 4 gefestigt! Jetzt nur noch Torgau ärgern! 🙂 Tresi…Gooo!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.