Auswertung: Vereins-Meisterschaften 2017

Zum Abschluss des Jahres 2017 möchten wir noch einen Rückblick auf die diesjährigen Vereinsmeisterschaften werfen.

Tabelle Weihnachtsturnier 2017

Bereits am 16.12.2017 wetteiferten sowohl die Kinder, als auch die Erwachsenen um die begehrten Trophäen. Den Anfang machten natürlich die Nachwuchsspieler. Um 11 Uhr war Turnierstart und zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielten „Jeder gegen Jeden“ die Platzierungen aus. Aus der Gesamt-Rangliste wurden anschließend die Sieger und Platzierten der jeweiligen Altersklassen bestimmt. Nach 9 Runden waren alle Spiele gespielt und die Gesamt-Tabelle zeigte einige interessante Konstellationen. Aber seht selbst. 😀

Allen Teilnehmern winkten am Endes des Turniers kleine Präsente, wie z.B. das erste Trikot, ein

Handtuch, oder für die erfolgreichen Einsätze bei Bezirks- und Landesmeisterschaften ein Rucksack voller Überraschungen :). Und natürlich bekam jeder auch noch einen Schoko-Weihnachtsmann.

Bei den Jugendlichen (ü15) siegten:

1. Platz – Susanne Pitt

2. Platz – Leon Christ

3. Platz – Matti Ehrlich

Bei den Mädchen (u15) siegten:

1. Platz – Julie Konradt

2. Platz – Lysann Krieger

Bei den Schülern (u15) siegten:

1. Platz – Christian Beykirch

2. Platz – Jannek Dittes

3. Platz – Elias Günzel

Herzliche Glückwünsche nochmal an alle Sieger und Platzierte!

 

Am Nachmittag waren dann die Erwachsenen an der Reihe. Mit 13 Teilnehmern sind wir traditionell zwar nicht voll besetzt, können uns aber Tabellen VEM 2017dennoch über viele spannende Spiele freuen. Wie immer ging es los mit den Doppeln und im Anschluss sollten die Einzel folgen. Damit jeder die gleichen Chancen auf Erfolg haben soll, loste jeder sein Doppelpartner, sowie seine Gruppe für das Einzel.

Die Doppel wurden dann in 2 Gruppen á 3 Doppel ausgetragen und die jeweiligen Erstplatzierten qualifizierten sich dann für das Finale.

Bei den Doppeln ergaben sich folgende Paare. Richard/Harald, Florian/Dietmar und Karsten/Olli in der Gruppe 1, sowie Martin/Marc, Sylvia/Bruno und Bernd/Helmut S. in der Gruppe 2. Aus der Gruppe 1 setzen sich Dietmar und Florian durch. Die Gruppe 2 konnten Martin und Marc als Sieger verlassen. Im Endspiel setzten sich dann in einem ausgeglichenen Spiel über fünf Sätze Martin und Marc durch und holten den Sieg im Doppel. Für Marc ist es der erste Doppel-Triumph, für Martin der sechste. Herzlichen Glückwunsch!

Für die Einzelrunden entschieden wir uns für 3 Gruppen. Zwei wurden mit vier Spielern besetzt und eine mit fünf. Aus den Gruppen konnten sich die beiden Erstplatzierten für die Endrunde qualifizieren. Es kam zu vielen spannenden Spielen. Auch da wo man sie nicht erwartete, z.B. Bernd gegen Dietmar (2:3) oder Richard gegen Marc (3:0). Schlussendlich siegten dann in der Gruppe 1 Martin und Olli. Die Gruppe 2 stellte Karsten und Richard ins Viertelfinale und für die Gruppe 3 folgten Dietmar und Florian in die Endrunde.

Folglich kam es zu den Begegnungen Richard gegen Florian und Olli gegen Dietmar. Während Dietmar 3:0 gegen Olli siegte, musste Florian über die volle Distanz gehen. Beide zogen somit ins Halbfinale ein. Martin und Karsten hatten durch Losglück jeweils ein Freilos und standen ebenso als Halbfinalisten fest.

Martin hatte mit Florian einen unberechenbaren Gegner. Aber die Körner waren schon aufgebraucht. Ein deutliches 3:0 spiegelte an dem Tag nicht die Leistung von Florian wieder. Karsten musste gegen Dietmar mehr kämpfen – oder war das am Ende der Schlüssel zum Erfolg? Mit 3:2 Sätzen bezwang er Dietmar und zog zum vierten Mal in Folge ins Finale gegen Martin.

Es war ein typisches Martin-Karsten Spiel. Viele lange Ballwechsel, taktische Spielanpassungen und fünf Sätze. Die knappen Sätze holte sich Karsten, die klaren Martin. Am Ende 3:2 für Karsten und somit, auch verdient, der zweite Gesamterfolg bei den Vereinsmeisterschaften.

Herzlichen Glückwunsch!

Endrunde VEM 2017

Bei den Frauen siegte erwartungsgemäß Sylvia Zschau. Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Herren ergibt sich folgende Platzierung:

1. Platz – Karsten Bickel

2. Platz – Martin Motschmann

3. Platz – Dietmar Kunze und Florian Kieczkowski

Herzliche Glückwünsche nochmal an alle Sieger und Platzierte!

Bis demnächst. Tresi…Gooo!

1 Kommentar

  1. @Karsten: lass den Pokal ganz, ist nur geliehen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.