Wie eine böhmische Rhapsodie [SVT2 vs. Colditz3 10:6]

Am 22.11. stand unser Spiel gegen Colditz auf dem Plan und auch wenn ich den Film noch nicht gesehen habe, möchte ich den Spielverlauf anhand meiner früheren Lieblingsband wiedergeben.
#Der folgende Inhalt kann Spuren von Links enthalten

Also….

Wir waren ziemlich „Under Pressure„.
Die Spiele davor haben wir verloren, so dass ich auf der Fahrt nach Colditz dachte „I want to break free!„.
Im Auto lief „Radio Gaga„, also gab´s nur „One Vision

Die Story:

Marc und ich konnten uns relativ unkompliziert mit 3:0 durchsetzen.
Olli und Richard kämpften, mussten sich aber mit 2:3 geschlagen geben. Alles normal! „Don´t stop me now!

1:1

In der ersten Runde konnten Marc und ich unsere Spiele gegen Guhlmann bzw. Welz mit 3:2 knapp aber verdient gewinnen.
Richard nahm Arnold locker mit 3:0 „Headlong“ vom Tisch.
Olli musste Quedenbaum 3:0 den Vortritt lassen. „Play the game

4:2

Runde zwei verlief fast identisch.
Ich konnte 3:1 gegen Guhlmann gewinnen.
Marc zog Quedenbaum mit 3:0 den Zahn. „Another one bites the dust!
Olli unterlag Arnold 0:3
Richard schaffte „The miracle„.
Im 5.ten Satz mit 3:10 zurückliegen und dann noch 12:10 gewinnen. Souverän!

7:3

Anschließend musste Richard aber Quedenbaum 3:0 gewinnen lassen.
Marc schaffte seinen dritten Sieg am Abend mit 3:1 gegen Welz.
Olli, immer noch nicht am Tisch, 0:3.
Ich dachte gegen Arnold „I want it all!
6:10 im 5.ten Satz hinten und am Ende 16:14 für mich. „A kind of magic!

9:5

Die letzte Runde musste dann nicht komplett gespielt werden.
Leider unterlag Marc denkbar knapp mit 2:3 gegen Arnold.
Ich konnte mein letztes Spiel aber mit 3:1 gegen Quedenbaum gewinnen. „Flash!

10:6

Fazit:
The show must go on!
Teilweise sehr nervenstark von uns. Es war jetzt nicht der „Breakthru„, aber endlich mal wieder ein Sieg.

Doppel 1:1
Marc 3:1
Richard 2:1
Olli 0:3
Ich 4:0

Noch zwei Spiele.
Wir werden am Ende der Saison nicht „We are the champions!“ singen, aber Kreisliga? „We will rock you!

Tresi…Gooo!

Eure „Rückhand“ aka Gordon

 

PS
Ich bin der ersten Mannschaft noch einen Bericht zu meinem Gastspiel gegen Rackwitz schuldig.
Kommt! Klopfer ist noch beim Tierarzt und wird kastriert!

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.