Jugend – SV Fortuna L.-Thekla

In der Ruhe liegt die Kraft und lag das Geheimnis des Erfolgs

Für das Duell unserer gemischten Jugendmannschaft gegen die Jungs von Fortuna Thekla gab es nur ein Motto: Der 2. Saison-Sieg muss her! Der gelang eindrucksvoll mit 10:4, obwohl unsere Punkte-Garantin Susi nicht dabei sein konnte. Aber der Reihe nach: In taktisch analoger Weise wie in Holzhausen, wo gegen ein starkes Team ein Remis gelungen war, stellten wir unsere Doppel auf und lagen damit goldrichtig. Julie und Leon siegten als Doppel 2 souverän und Stephanie gab gemeinsam mit Matti eine erste Kostprobe ihres insbesondere nervlichen Durchhaltevermögens ab. Sie siegten gegen überraschte Kontrahenten im 5. Satz. Damit war die Basis gelegt, eine 2.0 Führung. Über die Zwischenstände 4:2 und 6:4 gelangten wir zur entscheidenden letzten Einzelrunde. Bis dahin hatten Stephanie zweimal, Julie und Matti je einmal sowie Leon noch nicht gepunktet. Die letzte Runde konnte spannender nicht sein und nicht besser für uns laufen. Jede/r von uns siegte; mit Klasse, Ehrgeiz und/oder Köpfchen und trug somit seinen Teil zu dem tollen Endergebnis von 10:4 bei! Im „sportlichen“ Spitzenspiel trumpfte Julie mit sichtbarem Kampfgeist gegen einen wahrlich guten Gegenspieler auf, Leon und Matti erspielten intelligent und diszipliniert ihre Siegpunkte. Die Krönung lieferte an diesem Tag im letzten Spiel Stephanie. Ihr Widersacher musste sich im 5. Satz leicht entnervt und unterschnitt-geschädigt mit 11:9 geschlagen geben. Stephanie blieb äußerlich die Ruhe selbst, zeigte – wie das Resultat belegt – starke Nerven und Returns und am Ende sogar unübersehbare Freude mit ihrem Fazit: So macht Tischtennis richtig Spaß!

Tresi…Gooo!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.