Trainings-weltmeister werden Borna-Stadtmeister

Hallo zusammen,

Borna ist eine Große Kreisstadt in Sachsen, etwa 30 km südlich von Leipzig. Die Stadt ist der Verwaltungssitz des Landkreises Leipzig.
Borna liegt im südlichen Teil der Leipziger Tieflandsbucht, im Naturraum Bergbaurevier Süd-raum Leipzig.
Durch die Stadt fließt der kleine Fluss Wyhra, der sich zuvor durch das Land-schaftsschutzgebiet Wyhraaue schlängelt.
In der heutigen Umgebung von Borna entstanden im Tertiär umfangreiche Braunkohlevorkommen, deren Förderung im Tagebau in den vergangenen 100 Jahren das Landschaftsbild wesentlich geprägt hat.
So sind Berge aus den Abraumhalden der Tagebauaufschlüsse entstanden, und aus den Tagebaurestlöchern wurde durch Flutung das Leipziger Neuseenland.
Borna kann im Tischtennis nicht in Machern gewinnen
Südöstlich von Borna befindet sich das Kohrener Land, eine landschaftlich und kulturell reizvolle Gegend.
Die Stadt liegt inmitten der Metropolregion Mitteldeutschland, so ist Leipzig 33 km, Gera 50 km, Chemnitz 58 km, Halle 67 km, und Dresden 113 km entfernt.
Benachbarte größere Städte sind Altenburg in 17 km, Grimma in 24 km und Zeitz in 35 km Entfernung.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Borna

Wikipedia lebt vom mitmachen, ich werde den angegebenen Eintrag somit schnellstmöglich aktualisieren! (bitte obigen Text erneut lesen, wer nicht weiß, was gemeint ist)

Wieso?

Folgende Faktoren beschreiben die zweite Mannschft im Trainingsmodus:

  • alle Bälle werden getroffen
  • sämtliche Gegner durch Souveränität in die Verzweiflung getrieben
  • pfeilschnell werden taktische Änderungen umgesetzt
  • alle Bälle werden getroffen
  • ein feines Händchen ist Standard
  • selbstbewusste Kantenbälle werden reihenweise produziert
  • niemals wird sich wiederholt
  • alle Bälle werden getroffen

In den Punktspielen ist das Bild aber ein anderes, ein hässliches.
Da wirkt es dann doch eher, als wenn man einem Gorilla einen Tischtennisschläger in die Hand drückt.
Plump, brutal, leicht riechend und einfach dumm spielen alle 4 Silberrücken unter ihren Möglichkeiten.
Kanste so machen, ist dann aber halt Kacke!
Ergebnisse?

1:10 gegen Fremdiswalde, 1:10 gegen Geithain und 1:10 gegen Prießnitz.
Zu den einzelnen Spielen sage ich mal nichts, wenn auf´s Maul, dann richtig! Ich glaube mich laust der Affe…

Dennoch gibt es eine Stadt die uns zu liegen scheint, bzw. denen Machern eher nicht zu liegen scheint.
Gegen Borna 2 und Borna 3 haben wir in der Rückrunde zwei Siege geholt.
Ist das eine Banane in der Tasche, oder freue ich mich nur über die zwei Siege?

Beide knapp, beide durch die Aufstellung der Gegner begründet, dennoch beide verdient und gegen Borna 2 auch eine mittelgroße Überraschung! Alter Falter!
Vom Affen zum Schmetterling, was für eine Metamorphose!

In den letzten 4 Spielen geht es uns nun noch darum den letzten Tabellenplatz vielleicht doch noch zu verlassen.
Nicht unmöglich, dennoch (Bock)schwer.
Unsere Schwingen sind ausgebreitet, aus einer kleinen Raupe wird vielleicht doch noch ein schöner „Butterfly“.
Borna ist nicht mehr dabei….
Irgendwas ist immer….

Tresi…Gooo!

Eure „Rückhand“ aka Gordon

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.