Vereinsmeister 2023 gekürt!

Am letzten Samstag, den 16.12.23, fanden die traditionellen Vereinsmeisterschaften statt. Dieses Jahr nahmen 13 Sportlerinnen und Sportler teil. Auf Grund von Krankheit und anderen Verpflichtungen mussten kurzfristig zuvor eingeplante Teilnehmer passen. Wir starteten mit den Doppeln. Aufgeteilt in zwei Gruppen á drei Doppel (Paarungen wurden gelost!) kam es zu folgenden Begegnungen: Dietmar/ Karsten (Titelverteidiger) vs.

SVT 1 vs. LSV Südwest

Das zweite Spiel am Samstag stand an und diesmal ging es gegen die Sportfreunde vom Leipziger SV Südwest. Diese traten mit ihrem neuen Einser Alexander Forner an und mussten an Position 6 mit Ersatz aus der zweiten Stadtliga antreten. Da Franz und Robert krankheitbedingt absagen mussten, hatten wir mit Oli und Dietmar ebenfalls zwei Ersatzspieler

SVT 1 vs. TSV Kühren

Das erste Punktspiel im neuen Jahr stand an und Franz verkündete, nachdem er die Halle betrat, sofort sein Trainingseifer der letzten 3 Wochen. Im ersten Spiel der Rückrunde ging es gegen die Sportfreunde aus Kühren. Diese hatten im Gegensatz zur Hinrunde ein wenig umgestellt, denn während Danny Schulze nun mit Position 3 vorlieb nehmen musste,

SV Tresenwald 1 vs. Post Telekom Oschatz 2

Erste Mannschaft: SV Tresenwald : Post Telekom Oschatz 2

Am sonnigen Samstag konnten wir die zweite Oschatzer Mannschaft in unserer Halle gegrüßen.
Natürlich wollen wir weitere 2 Punkte auf unserem Konto verbuchen und dies schien in den Doppeln auch zu funktionieren. Martin/Karsten hatten zu keiner Zeit ernsthafte Probleme und gewannen 3:0. Franz/Eric konnten sich gegen ein unangenehmes Noppen- und Schussspiel von Micklitza/Wieclawik in 4 Sätzen durchsetzen, während unsere Youngstars nach einem starken Comeback im 3ten Satz dem Gegner in darauffolgenden Satz zum Sieg gratulieren mussten.

Nach Doppeln 2:1

In der ersten Einzelrunde konnten ein starker Karsten(3:0) und ein, erst spät aufwachender, Martin (3:2) 2 weitere Punkte für uns beisteuern.
In der Mitte und Unten sah es leider nicht so rosig aus. Während Eric mit seinem benoppten Gegner nicht wirklich ins Spiel kam(0:3), musste Franz, nach gutem Kampf, Herzog aus Oschatz nach 5 Sätzen gratulieren.
Unten fanden Flori und Richard leider  nicht wirklich ins Spiel und somit stand es nach der ersten Einzelrunde 4:5 für Oschatz.

Alle guten Dinge sind drei…

Am Mittwoch Abend traf sich unsere Dritte um das dritte Spiel der Saison in heimischer Halle zu bestreiten.

Hatten Sie das letzte Spiel gegen Kühren 3 noch zu dritt bestritten, wurden sie diesmal noch zusätzlich von mir unterstützt.

Die Doppel liefen an. Martin und Gerd, welche sonst doch sehr gut harmonieren, litten unter der Uneingespieltheit von mir, weshalb ich es nicht verstand die von Gerd vorbereiteten Chancen zu nutzen und wir deshalb zwei Sätze zu 9 abgaben. Drin war’s allemal aber letztenlich steht ein 1:3 zubuche.

Zweite Mannschaft wird Meister in der 2. Kreisliga A

Zum letzten Punktspiel unserer zweiten Mannschaft in der Saison 2014/2015 ging es nach Borsdorf.Hatten diese bereits das gesicherte Mittelfeld erreicht und keine Möglichkeit auf- oder abzusteigen, so ging es für uns darum Tabellenplatz 1 zu erreichen, denn Grimma hatte am Vortag Spitzenreiter Wurzen überraschend geschlagen.Wenn man schon die Möglichkeit hat einmal Meister der zweiten Kreisliga

Zweite siegt in Wurzen

Zum Spitzenspiel der 2. Kreisliga fuhr unsere Zweite nach Wurzen und nicht nach Riga. Wir hatten alle Siegeswünsche und spielten gegen Wurzen „Fünfe“. Olli und Martin ein Doppel Eins was funktioniert doch leider gegen Nicolaus und Hessel 3:1 verliert. Marc und Dietmar spielten super kess und machten mit Beige und Bunk 3:0 kurzen Prozess. Dietmar war mit seinem